Finanzierung & Kapitalanlage

  • Wo die Grunderwerbsteuer 2014 steigt

    Einige Bundesländer (Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Berlin, Bremen) haben mit Wirkung zum 01.01.2014 die Grunderwerbsteuer erhöht. Ein Immobilienkauf verteuert sich daher abermals, nachdem im Jahre 2013 bereits die Notargebühren nicht unerheblich angehoben wurden. ...

  • So funktioniert Wohn-Riester

    Zunehmend mehr Bürger beschäftigen sich mit der Thematik Altersvorsorge. Nicht zuletzt, weil finanzielle Vorsorge für später staatlich gefördert wird. ...

  • Per Mietkauf zum Wohneigentum: Lohnt sich das?

    Der Immobilienmarkt boomt – Häuser und Wohnungen erfreuen sich derzeit einer hohen Nachfrage, sind doch die Zinsen auf dem Kapitalmarkt im Moment so ...


Tipps für Mieter

  • Wenn der neu Lebensgefährte in die Wohnung einziehen möchte

    Ist die Traumwohnung erst einmal gefunden, möchten Mieter nie wieder aus ihrer schönen Wohnung ausziehen. Im Laufe der Zeit kann sich aber an den persönlichen Verhältnissen eines Mieters einiges ändern. Trennungen und Hochzeiten und viele andere Ereignisse können dazu führen, dass sich Menschen ihre Traumwohnung in Zukunft teilen möchten. Doch die Traumwohnung hat oft nur eine Person alleine angemietet. ...

  • Wann eine Mietwohnung nicht gewerblich genutzt werden darf

    Eine Mietwohnung wird dem Mieter zur zweckgebundenen Nutzung überlassen. ...


Bauherrn und Eigentümer

  • Energiesparen in der Wohnung

    Kleine Maßnahmen mit großer Wirkung Energiesparen in der Wohnung ist gar nicht so schwer. Schon mit einigen wenigen kleinen Veränderungen können spürbare Entlastungen im Energieverbrauch erreicht werden. Dies betrifft Strom und Heizenergie. ...

  • Wie man bei der Modernisierung sparen kann

    Beim Kauf oder bei der Anmietung einer Immobilie stehen am Beginn der Verwendung meist Modernisierungsarbeiten. Sie sind wichtig und erforderlich, um die Immobilie in einen gebrauchs- oder verwertungsfähigen Zustand zu versetzen. ...


Tipps für die Wohnungssuche

  • Was bedeutet barrierefrei?

    In letzter Zeit werden Wohnungen und Häuser in Immobilienanzeigen gelegentlich mit der Bezeichnung barrierefrei angeboten. Doch was ist eigentlich genau unter diesem Begriff zu verstehen? Barrierefrei bedeutet im allgemeinen Verständnis, dass ein bestimmter Raum von allen Menschen, gleichgültig ob sie körperlich behindert sind oder nicht, ohne Hilfe von anderen Personen und ohne besondere Einschränkungen genutzt werden kann. ...

  • Wie man einen guten Makler findet

    Grundsätzlich handelt es sich beim Immobilienmakler um einen selbstständigen Gewerbetreibenden, der als Mittler zwischen Käufer und Verkäufer beziehungsweise Mieter und Vermieter ...