Finanzierung & Kapitalanlage

  • Wie man eine Finanzierung ohne Eigenkapital stemmt

    Fast jeder wünscht sich ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung. Das gilt für Familien und Alleinstehende gleichermaßen. Um sich diesen Wunsch zu erfüllen, ist in der Regel ein gewisser Eigenanteil notwendig. Eigenkapital wird bei den meisten Banken oder Bausparkassen gerne gesehen und oft vorausgesetzt. ...

  • Eine Interessante Anlage ist betreutes Wohnen

    Kapitalanleger favorisieren zunehmend Objekte, welche sich dem Thema betreutes Wohnen widmen, für den Fall, dass sie ihr Geld gewinnbringend investieren wollen. ...

  • Für wen sich Bausparen lohnt

    Der Bau bzw. Kauf eines Hauses ist, insbesondere aus finanzieller Hinsicht, ein aufwendiges Projekt. ...


Tipps für Mieter

  • So spart man Nebenkosten

    Die Nebenkosten sind für viele Mieter oftmals keine unerhebliche Belastung. Nicht umsonst spricht man meist von der zweiten Miete, wenn man sich mit der Thematik beschäftigt. Vor allem zum Jahresende, wenn die Abrechnung des vergangenen Jahres im Briefkasten liegt, müssen viele Mieter noch einmal gehörig nachzahlen. Um dies zu vermeiden, lohnt es sich einige Tipps zu beherzigen. ...

  • Was darf der Vermieter und was nicht?

    Mieter genießen in Deutschland einen umfassenden Schutz und gegenüber der von ihnen gemieteten Sache viele Rechte. ...


Bauherrn und Eigentümer

  • Versicherungen für das Bauprojekt

    Die ersten eigenen vier Wände, das erste neu gebaute eigene Haus lösen bei den Bauherren in erster Linie Freude aus. Denn schon bald soll es keine Nachbarn mehr geben, auf die die neuen Hauseigentümer Wand an Wand Rücksicht nehmen müssen. ...

  • Wieso gibt es Denkmalschutz?

    Für die Erhaltung alter Bauwerke, die in Bezug auf die verschiedenen Epochen Zeitzeugen sind und zu den erhaltenswerten historischen Kulturdenkmälern zählen, vorrangig der Denkmalschutz für Immobilien verantwortlich. ...


Tipps für die Wohnungssuche

  • Einfach Bonitätsprüfung bei der Mietkautions-Bürgschaft

    Eine interessante Variante der Bereitstellung der Mietkaution ist die Bürgschaftserklärung durch eine Bank oder einen Finanzierungspartner. Hierbei fließt im Normalfall und bis zur Anforderung der Kautionssumme kein Geld, es wird lediglich eine Bürgschaft ausgestellt. Für die Erfüllung dieser Bürgschaft haftet nicht der einzelne Mieter, sondern der jeweilige Aussteller. Die Nutzung dieser Kautionsart ist mit vielen Vorteilen für Mieter und Vermieter verbunden. ...

  • Warum auch Mieter einen Makler beauftragen sollten

    So manch ein Mietinteressent hat diese Erfahrung bereits hinter sich: Er sucht eine Wohnung, weiß genau, was er will und durchforstet die Angebote. ...