Immobilien Katalog für Immobilienmakler

Schritt für Schritt zum Immobilienkredit

Schritt für Schritt zum Immobilienkredit

Der Weg zur eigenen Immobilie ist häufig mit vielen Hürden verbunden. Vor allem die Finanzierung bereitet vielen Interessenten große Kopfschmerzen. Eine Immobilie kann häufig natürlich nicht aus Eigenmitteln bezahlt werden. Die Finanzierung aus Eigenmitteln ist aus steuerlicher Sicht übrigens auch nicht sinnvoll. Wer sich für eine Immobilie interessiert und diese nicht aus Eigenmitteln bezahlen kann, ist auf einen Immobilienkredit angewiesen. Immobilienkredite werden von allen Banken und Direktbanken angeboten. Der Weg zur Immobilienfinanzierung ist grundsätzlich nicht so schwer. Viele Menschen überschätzen diese Hürde und verzichten deshalb lieber auf einen Kauf. Auch die hohen Tilgungsraten schrecken Käufer häufig ab. Dabei unterscheiden sich die Tilgungsraten in der Regel nicht von der bisherigen Mietbelastung. Der Weg zur Immobilienfinanzierung ist daher leicht und für jeden Käufer keine große Hürde.


So gelingt die Finanzierung der neuen Immobilie


Verbraucher, die sich für eine Immobilie interessieren und zur Finanzierung einen Immobilienkredit benötigen, sollten zuerst einen Kassensturz machen. Das bedeutet, dass sie schauen, welches eigene Kapital für einen Kauf vorhanden ist. Wer viel Eigenkapital besitzt, ist grundsätzlich im Vorteil. Dennoch können auch die Interessenten eine Immobilie finanzieren, die über wenig Eigenkapital verfügen. Beim Kassensturz sollten auch die finanziellen Verhältnisse geprüft werden. Das bedeutet, dass Verbraucher alle monatlichen Einkünfte und Ausgaben ermitteln. Dabei sollte die Miete aber unberücksichtigt bleiben. Wer nämlich eine Immobilie kauft, muss zukünftig keine Miete mehr zahlen. Wurden die Werte ermittelt, können Interessenten schnell erkennen, welchen finanziellen Spielraum sie haben. Mit den Daten des gewünschten Objektes und den eigenen finanziellen Verhältnissen sollte dann eine Bank aufgesucht werden.


Die Berater der gewählten Bank kennen sich im Bereich der Baufinanzierungen sehr gut aus. Sie werden nun die erforderliche Höhe der Finanzierung ermitteln. Anschließend werden verschiedene Angebote mit einer Rate, einer Laufzeit und einem Zinssatz unterbreitet. Ganz wichtig ist, dass sich Interessenten in Bezug auf die Rate nicht unter Druck setzen sollten. Die Rate für den Immobilienkredit sollte sich an der bisherigen Kaltmiete orientieren. Wer also bisher 600,00 EUR Kaltmiete gezahlt hat, sollte auch die Rate für die Immobilienfinanzierung in diesem Rahmen ansetzen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich die monatliche Belastung nicht drastisch erhöht und die Finanzierung langfristig zurückgezahlt werden kann. Die gewählte Immobilie wird von Banken im Rahmen des Finanzierungsprozesses übrigens bewertet. Der Zinssatz, welcher für den Immobilienkredit vergeben wird, richtet sich nach der Bonität der Kunden und dem Wert der Immobilie.


Kunden, die eine gute Bonität haben und eine Finanzierungszusage bzw. ein Angebot von ihrer Bank bekommen haben, sollten aber nicht das erste Angebot annehmen, welches ihnen unterbreitet wird. Im Rahmen einer Immobilienfinanzierung ist es wichtig, dass die Zinsen verschiedener Anbieter miteinander verglichen werden. Es gibt viele verschiedene Finanzdienstleistungsunternehmen, die Immobilienkredite anbieten. Vor dem Abschluss eines Darlehens sollten verschiedene Angebote eingeholt und anschließend miteinander verglichen werden. Vor allem im Internet lassen sich sehr günstige Immobilienkredite abschließen.


Die vereinbarten Zinsen sollten im Rahmen einer Baufinanzierung dann über eine lange Laufzeit gesichert werden. Auch Zinssicherungsmaßnahmen sind sehr wichtig, um sich gegen steigende Zinsen abzusichern. Verbraucher sollten bestrebt sein, die Kosten für den Immobilienkredit niedrig zu halten. Die Hauptkosten werden dabei allein durch den Zinssatz verursacht.


Es gibt für Verbraucher keinen Grund, sich beim Kauf einer Immobilie von den Formalitäten einer Immobilienfinanzierung abschrecken zu lassen. Eigentlich ist auch ein Immobilienkredit nur ein ganz gewöhnliches Darlehen. Die Laufzeit des Darlehens ist allerdings länger und die Gesamtkosten hängen sehr stark von einzelnen Faktoren ab. Der wichtigste Aspekt ist allerdings, dass der Immobilienkredit zurückgezahlt werden kann. Wer also über ausreichende Einkünfte verfügt, wird ohne Probleme einen Immobilienkredit aufnehmen und zurückzahlen können.


Bewertungen: 4.41 von 5 bei 17 Stimme(n)

Baden-Württemberg  - Drittgrößtes Bundesland mit der Landeshauptstadt Stuttgart

Bayern  - Größtes Bundesland mit der Hauptstadt München

Berlin  - Bundeshauptstadt und Stadtstaat zugleich, flächengrößte Kommune Deutschlands

Brandenburg  - Landeshauptstadt Potsdam grenzt direkt an Berlin

Bremen  - Zweistädtestaat aus Landes Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven

Hamburg  - Freie und Hansestadt Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands

Hessen  - Wiesbaden ist Regierungssitz, die größte Stadt ist Frankfurt am Main

Mecklenburg-Vorpommern  - Sechstgrößtes Bundesland mit der Landeshauptstadt Schwerin

Niedersachsen  - Zweitgrößtes Bundesland mit dem Regierungssitz Hannover

Nordrhein-Westfalen  - Hauptstadt ist Düsseldorf, die größte Stadt ist Köln

Rheinland-Pfalz  - Residenzstadt und zugleich größte Stadt ist Mainz

Saarland  - Kleinstes Bundesland mit der Hauptstadt Saarbrücken

Sachsen  - Landeshauptstadt ist Dresden, die größten Städte sind Leipzig und Chemnitz

Sachsen-Anhalt  - Magdeburg ist Amtssitz, Wissenschaftszentren sind Halle und Magdeburg

Schleswig-Holstein  - Nördlichstes Bundesland mit der Hauptstadt Kiel

Thüringen  - Landeshauptstadt ist Erfurt, weitere Großstadt ist Jena

Weitere Themen

Luxusimmobilien an Urlauber vermieten

In Ferienobjekte investieren? Wer in Immobilien investieren will, denkt nicht direkt an Ferienobjekte. Dabei sind Ferienobjekte extrem lukrativ.

mehr Infos »

Per Mietkauf zum Wohneigentum: Lohnt sich das?

Der Immobilienmarkt boomt – Häuser und Wohnungen erfreuen sich derzeit einer hohen Nachfrage, sind doch die Zinsen auf dem Kapitalmarkt im Moment so niedrig, dass sich die

mehr Infos »

Wie man eine Finanzierung ohne Eigenkapital stemmt

Fast jeder wünscht sich ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung. Das gilt für Familien und Alleinstehende gleichermaßen.

mehr Infos »

Baufinanzierungsarten im Überblick

Der Kauf oder der Bau eines Hauses ist eine sehr wichtige Entscheidung, die gut durchdacht sein sollte. Genauso verhält es sich auch mit der passenden Baufinanzierung.

mehr Infos »

Bauen und Vermieten für Kapitalanleger

Grundsätzlich ist der Kauf von Anlageimmobilien immer eine gute Idee, um den Traum von den eigenen vier Wänden auch ohne Eigenkapital zu verwirklichen.

mehr Infos »