Das im Nordosten liegende Bundesland Mecklenburg-Vorpommern wurde nach der Wiedervereinigung 1990 neu gegründet. Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern umfasst eine Fläche von 23.180,14 Quadratkilometer, auf der rund 1,6 Millionen Einwohner leben. Die Hauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist Schwerin. Das Bundesland grenzt im Norden an die Ostsee an und besitzt eine Landesgrenze nach Polen. In Mecklenburg-Vorpommern ist Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie, die Solar- und Windindustrie, Fischerei sowie der Yacht- und Schiffsbau angesiedelt. Bedeutende Städte sind z. B.: Stralsund, Wismar, Greifswald, Parchim, Neubandenburg und Güstrow.

Finanzierung & Kapitalanlage

  • Wie Banken die Bonität ihrer Kreditnehmer prüfen

    Jeder, der sich für eine Immobilie interessiert und diese ggfs. kaufen möchte, steht vor der Frage, wie das Objekt finanziert werden kann. In den meisten Fällen lautet die Antwort auf diese Frage, dass nur eine Finanzierung über die Bank in Frage kommt. ...

  • Schritt für Schritt zum Immobilienkredit

    Der Weg zur eigenen Immobilie ist häufig mit vielen Hürden verbunden. Vor allem die Finanzierung bereitet vielen Interessenten große Kopfschmerzen. ...

  • Eine Interessante Anlage ist betreutes Wohnen

    Kapitalanleger favorisieren zunehmend Objekte, welche sich dem Thema betreutes Wohnen widmen, für den Fall, dass sie ihr Geld gewinnbringend investieren wollen. ...


Tipps für Mieter

  • Wenn die Nebenkosten Nachzahlung nicht nachvollziehbar ist

    Die Betriebskosten bzw. Nebenkostenabrechnung ist für viele Mieter eine Wissenschaft für sich. Oftmals ist nicht einmal ersichtlich, welche Kostenpositionen sich auf dieser befinden und welche Fakten wirklich richtig sind. Die alljährliche Abrechnung ist dementsprechend ein prüfendes Ereignis. Wichtig hierbei ist es, dass der Mieter die Möglichkeit hat bis zu drei Jahre rückwirkend die Abrechnung prüfen zu lassen. ...

  • So funktioniert die Mietpreisbremse

    Die Mieten steigen. Der "Kreativität" der Vermieter scheinen in dieser Hinsicht so gut wie keine Grenzen gesetzt. ...


Bauherrn und Eigentümer

  • Sinn und Unsinn der energetischen Sanierung

    Ob als Anlageobjekt oder für die Eigennutzung, in Zeiten der anhaltenden Niedrigzinsphase stehen Immobilien hoch im Kurs. Einerseits sind die Kredite so günstig wie noch nie, andererseits hoffen Anleger auf höhere Renditen, als sie andere Anlageformen derzeit bieten können. ...

  • Wie sich Instandsetzung und Modernisierung unterscheiden

    Während rein technisch gesehen zwischen Instandsetzung und Modernisierung nur sehr schwierig deutliche Unterschiede bemerkbar sind, hat die exakte Definition und Feststellung der beiden Begriffe in der Rechtsprechung eine entscheidende Bedeutung. ...


Tipps für die Wohnungssuche

  • Wohnungssuche in der Innenstadt und im Vorort

    Die eigenen vier Wände sind für die meisten Menschen ein Rückzugsort, an dem sie sich erholen und den Alltag draußen vor der Türe zurücklassen können. Daher ist eine Wohnung oder auch ein Haus, in dem sich das private Leben eines Singles oder einer Familie abspielt, auch für den oder die Bewohner immer ein ganz besonderer Ort. Die Entscheidung zwischen einer Mietwohnung oder Eigentum hängt von vielen Faktoren ab, die immer individuell zu bewerten sind. ...

  • Wie man einen guten Makler findet

    Grundsätzlich handelt es sich beim Immobilienmakler um einen selbstständigen Gewerbetreibenden, der als Mittler zwischen Käufer und Verkäufer beziehungsweise Mieter und Vermieter ...

Immobilienmakler in Mecklenburg-Vorpommern


Anzeige