Das Bundesland Baden-Wuerttemberg liegt im Südwesten Deutschlands. Es besitzt ca. 10,6 Millionen Einwohner und ist etwa 35.750 Quadratkilometer groß. Statistisch gesehen steigt die Bevölkerungsdichte des Bundeslands Baden-Wuerttemberg seit den 50er Jahren kontinuierlich an. Die Landeshauptstadt von Baden-Wuerttemberg ist Stuttgart. Das Bundesland besteht seit 1952, als sich die Länder Württemberg-Hohenzollern, Baden und Württemberg-Baden vereinigten. Die Flüsse Donau, Rhein und Neckar fließen durch Baden-Württemberg. Die produzierende Industrie, z. B. Porsche, Mercedes und Würth, des Bundeslands ist weltweit bekannt. Bedeutende Städte sind z. B.: Freiburg, Ulm, Tübingen, Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Heilbronn und Pforzheim.

Finanzierung & Kapitalanlage


Tipps für Mieter

  • Wie bindend ist die Hausordnung?

    Die Hausordnung ist in vielen Fällen als separate Anlage ein Bestandteil des Mietvertrages. Mit Unterzeichnung des Mietvertrages verpflichtet sich der Mieter gleichzeitig, die Hausordnung einzuhalten. Der Mietvertrag ist die Rechtsgrundlage zwischen Vermieter und Mieter für die Nutzung der gemieteten Wohnung. Die Hausordnung ist eine ergänzende Sammlung von Vorgaben und Vorschriften über das Miteinander aller Mieter in dem betreffenden Wohngebäude. ...

  • Wenn der neu Lebensgefährte in die Wohnung einziehen möchte

    Ist die Traumwohnung erst einmal gefunden, möchten Mieter nie wieder aus ihrer schönen Wohnung ausziehen. ...


Bauherrn und Eigentümer

  • Wieso gibt es Denkmalschutz?

    Für die Erhaltung alter Bauwerke, die in Bezug auf die verschiedenen Epochen Zeitzeugen sind und zu den erhaltenswerten historischen Kulturdenkmälern zählen, vorrangig der Denkmalschutz für Immobilien verantwortlich. ...

  • Die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG)

    Wenn in einem Gebäude mehrere Eigentümer Wohnungen oder Gewerbeeinheiten erwerben, entsteht eine Wohnungseigentümergemeinschaft. Im jeweiligen Kaufvertrag ist genau festgelegt, wem welches Teileigentum am Gesamtbestand gehört. Ebenfalls ist dies in der Teileigentumserklärung geregelt. ...


Tipps für die Wohnungssuche

  • Welche Chancen eine Einliegerwohnung bietet

    Wie wird eine Einliegerwohnung definiert? Unter der Bezeichnung Einliegerwohnung ist eine Wohnung zu verstehen, welche im Rahmen eines Eigenheims neben einer sogenannten Hauptwohnung besteht und zugleich nach einigen Kriterien von dieser abhängig ist. Es handelt sich dabei um einen per Gesetz definierten Begriff. Alles, was eine Einliegerwohnung betrifft, wird nach § 11 des zweiten Wohnungsbaugesetzes (WoBauG) geregelt. ...

  • Mit dem Vermieter unter einem Dach wohnen

    Viele Menschen wohnen zur Miete. Oft sind es große Mehrfamilienhäuser, manchmal aber auch nur ein Zwei- oder Dreifamilienhäuser. ...

Immobilienmakler in Baden-Württemberg


Anzeige