Finanzierung & Kapitalanlage


Tipps für Mieter

  • Hilfe vom Mieterschutzbund

    In Deutschland gibt es rund 450 Mieterschutzbünde. Diese sind grundsätzlich eingetragene Vereine (e.V.), welche ihren Mitgliedern Hilfestellungen und Rat anbieten. Mieterschutzbünde gibt es Bundesweit und sie verbuchen viele Mitglieder. Die Mitgliedschaft ist kostenpflichtig, jedoch ist der Jahresbeitrag meistens nicht sehr hoch. Oft muss der Mieter beim Beitritt eine einmalige Aufnahmegebührt zahlen, hinzu kommt ein Jahresbeitrag. ...

  • Welche Sanierungskosten auf den Mieter umgelegt werden dürfen

    Das Umlegen von Sanierungskosten, die auch als Modernisierungskosten bezeichnet werden, ist eine besondere Form der Mieterhöhung. ...


Bauherrn und Eigentümer

  • Worauf Bauherren bei der Finanzierung achten sollten

    Vor einer Baufinanzierung sollte immer bedacht werden, dass es grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten gibt, um die Wunschimmobilie zu kaufen. Es muss dazu nicht zwangsweise eine hohe Summen an Eigenkapital zur Verfügung stehen. ...

  • Lieber ein bisschen Stauraum mehr

    Endlich ist es soweit: Der Traum von der eigenen Immobilie nimmt Gestalt an. Die grundsätzlichen Fragen der Finanzierung sind geklärt und man kann sich auf die Suche nach einem geeigneten Grundstück für sein Traumhaus machen oder mit der Besichtigung von zum Verkauf stehenden Häusern beginnen. ...


Tipps für die Wohnungssuche

  • Mit dem Vermieter unter einem Dach wohnen

    Viele Menschen wohnen zur Miete. Oft sind es große Mehrfamilienhäuser, manchmal aber auch nur ein Zwei- oder Dreifamilienhäuser. Und nicht selten kommt es vor, dass auch der Vermieter mit im Haus wohnt. Für viele potenzielle Mieter ist diese Nachricht erst einmal ein Schock. Viele stellen sich diesen Umstand eher negativ vor und fürchten, dass die Probleme vorprogrammiert sind. Den Vermieter im Haus wohnen zu haben, kann durchaus Nachteile mit sich bringen. ...

  • Welche Arten von Mietkaution es gibt

    Die Mietkaution bietet die Sicherheit für den Eigentümer eines Wohnraums, dass ihm kein finanzieller Schaden droht, wenn der neue Mieter plötzlich die Miete nicht mehr zahlt. ...