Finanzierung & Kapitalanlage

  • Die schlimmsten Finanzierungsfallen

    Den Traum vom eigenen Haus oder der eigenen Wohnung träumen viele Menschen. Doch um diesen Traum Wirklichkeit werden lassen zu können, muss viel Geld in die Hand genommen werden. Denn eine Immobilie – noch dazu in einem guten Zustand – erhält man nun einmal nicht für wenige Tausend Euro. ...

  • Welche Förderung es beim Hauskauf gibt

    Der Bau oder Kauf eines Hauses ist ohne Zweifel eine sehr teure und langfristige Investition. ...

  • Wie sich die Immobilienpreise entwickeln werden

    Eine Immobilie wird als wertbeständige und langlebige Kapitalanlage bezeichnet. ...


Tipps für Mieter

  • Wenn die Nebenkosten Nachzahlung nicht nachvollziehbar ist

    Die Betriebskosten bzw. Nebenkostenabrechnung ist für viele Mieter eine Wissenschaft für sich. Oftmals ist nicht einmal ersichtlich, welche Kostenpositionen sich auf dieser befinden und welche Fakten wirklich richtig sind. Die alljährliche Abrechnung ist dementsprechend ein prüfendes Ereignis. Wichtig hierbei ist es, dass der Mieter die Möglichkeit hat bis zu drei Jahre rückwirkend die Abrechnung prüfen zu lassen. ...

  • Wie bindend ist die Hausordnung?

    Die Hausordnung ist in vielen Fällen als separate Anlage ein Bestandteil des Mietvertrages. ...


Bauherrn und Eigentümer

  • Wieso gibt es Denkmalschutz?

    Für die Erhaltung alter Bauwerke, die in Bezug auf die verschiedenen Epochen Zeitzeugen sind und zu den erhaltenswerten historischen Kulturdenkmälern zählen, vorrangig der Denkmalschutz für Immobilien verantwortlich. ...

  • So funktioniert der Energieausweis

    Der Aspekt der Kostensenkung wird vor allem von Hausbesitzern als äußerst wichtig angesehen. Zur besseren Vergleichbarkeit der Energiekosten werden seit 2008 spezielle Energieausweise ausgestellt. ...


Tipps für die Wohnungssuche

  • Einfach Bonitätsprüfung bei der Mietkautions-Bürgschaft

    Eine interessante Variante der Bereitstellung der Mietkaution ist die Bürgschaftserklärung durch eine Bank oder einen Finanzierungspartner. Hierbei fließt im Normalfall und bis zur Anforderung der Kautionssumme kein Geld, es wird lediglich eine Bürgschaft ausgestellt. Für die Erfüllung dieser Bürgschaft haftet nicht der einzelne Mieter, sondern der jeweilige Aussteller. Die Nutzung dieser Kautionsart ist mit vielen Vorteilen für Mieter und Vermieter verbunden. ...

  • Immobilienmakler: Ein Traumberuf?

    Man könnte meinen, Immobilienmakler sei ein Traumberuf. ...